Zu Inhalt springen
KOSTENLOSER VERSAND AB 37 EURO
KOSTENLOSER VERSAND AB 37 EURO
5 Places to Visit in Japan in Summer 2023

5 Places to Visit in Japan in Summer 2023

1. Miyako-Insel in Okinawa

Die Insel Miyako ist eine malerische Insel in der Stadt Miyako in der Präfektur Okinawa. Es ist bekannt für seine reiche Naturschönheit und seine einheimischen Arten. Die Insel bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten, darunter unberührte weiße Sandstrände und atemberaubende Küsten. Insbesondere die Irabu-Ohashi-Brücke, eine riesige Brücke, die 2015 fertiggestellt wurde, ist mit einer Länge von 3.540 Metern die längste Brücke Japans und verbindet die Insel mit zwei anderen Inseln. Es ist kostenlos mit dem Auto erreichbar und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf das Meer. Während der Sommersaison zieht die Insel eine Vielzahl von Besuchern an, die verschiedene Wasseraktivitäten wie Schwimmen, Surfen, Schnorcheln und Tauchen ausüben.

 

2. Kurashiki in Okayama

Kurashiki liegt in der südlichen Region der Präfektur Okayama und ist für sein exquisites historisches Stadtbild bekannt. Das historische Viertel Kurashiki Bikan bezeichnet einen besonderen Bezirk voller historischer Gebäude, darunter alte Wohnhäuser und Lagerhäuser aus der Edo-Ära. Dieser Ort war früher ein wichtiger Knotenpunkt für die Verteilung und den Handel mit Milchprodukten wie Reis und Baumwolle. Es wurde offiziell als Denkmalschutzgebiet für Gruppen traditioneller Gebäude ausgewiesen.

 

3. Lavendelfelder in Hokkaido

Hokkaido ist das bevorzugte Reiseziel für Touristen, die der Hitze des Sommers entfliehen möchten. Es ist berühmt für seine exquisiten Meeresfrüchte und die üppige Naturschönheit und bietet Touristen exklusive Erlebnisse, die in dieser Region einzigartig sind. Das Lavendelfeld ist ein herausragendes Reiseziel, das einen atemberaubenden Blick auf eine Landschaft bietet, die vollständig in einem wunderschönen Lilaton gehalten ist.

4. Beauty Forest in Niigata

Der Schönheitswald, auf Japanisch als Bijinbayashi bekannt, ist ein Baumwald in der Präfektur Niigata. Der Wald hat sich seinen Ruf durch das atemberaubende Aussehen der jahrhundertealten Buchen verdient, die den Hügel majestätisch schmücken. Bemerkenswert ist, dass die Temperatur im Wald kühler ist als in der Umgebung, was für eine erfrischende und belebende Atmosphäre sorgt.

5. Kamikochi in Nagano

Kamikochi ist ein sehr beliebter Ort, um der Sommerhitze zu entfliehen. Der Taisho-Teich ist von Bergen und Wäldern umgeben.

Vorheriger Artikel Japanische Ramen-Nudeln, Udon und Soba. Was ist der Unterschied?
Nächster Artikel Why is Japanese food so healthy